Publikationen

Löw, M., & Knoblauch, H. (2019). Die Re-Figuration von Räumen — Working Paper No. 1

Autor*innen

Löw, M., & Knoblauch, H.

Erscheinungsjahr

2019

Ort

Berlin

Verlag

TU Berlin
  • Zitieren (APA):

    • Löw, M., & Knoblauch, H. (2019). Die Re-Figuration von Räumen — Working Paper No. 1. Berlin: TU Berlin.
Herunterladen

Die Re-Figuration von Räumen: Zum Forschungsprogramm des Sonderforschungsbereichs “Re-Figuration von Räumen”

Das Working Paper stellt die leitenden Ideen, die grundlegende Methodologie und die praktisch-organisatorische Umsetzung des Sonderforschungsbereichs 1265 „Re-Figuration von Räumen“ (Abk.: SFB) vor. Der 2018 von der DFG eingerichtete SFB 1265 zeichnet sich durch eine einmalige Konstellation in Berlin aus: Das Zusammentreffen von Raumtheorie und kommunikativem Konstruktivismus sowie eine intensive Kooperation zwischen Soziologie, Geographie, Architektur, Medien- und Kommunikationswissenschaft, Kunst und Planung. Diese Konstellation verspricht erstens die Entwicklung innovativer raumwissenschaftlicher Methoden und zweitens eine durch den SFB ermöglichte Entwicklung einer transdisziplinären Raumforschung. Neben dem methodischen und praktischen Mehrwert will diese integrierte raumwissenschaftliche Forschung darüber hinaus auch ein allgemeines Modell der gesellschaftlichen Entwicklung bieten.