Personen

Paul Welch Guerra

C02: Nichtregierungsorganisationen

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Technische Universität Berlin
BH 5-1 | Raum 206
Ernst-Reuter-Platz 1
10587 Berlin

Vita

  • Seit 01/2018

    Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Teilprojekt C02 des Sonderforschungsbereiches 1265: Re-Figuration von Räumen

  • 10/2015 – 02/2016

    Auslandsstudium: Philosphie und Anthropologie an der Università di Bologna ,Alma Mater Studiorum‘

  • 10/2013 – 01/2017

    Master: Soziologie (M.A.)

  • 10/2011 – 01/2017

    Tutor mit Lehraufgaben am Fachgebiet für Stadt- und Regionalsoziologie, Institut für Soziologie (TU Berlin)

  • 08/2010 – 06/2011

    Auslandsstudium: Stadtplanung und Soziologie an der Universidad Nacional Autonoma de Mexico (Mexiko-Stadt)

  • 10/2008 – 01/2015

    Bachelor: Stadt- und Regionalplanung (B.Sc.)

Forschungsschwerpunkte

    • Stadtsoziologie

    • Migrationspolitik

    • Raumtheorie

Dissertation

Die Politics of Space internationaler Nichtregierungsorganisationen im Politikfeld Fluchtmigration

Publikationen

  • Vorträge

    • Mobil bleiben an den Rändern von Mexiko-Stadt‘
      im Rahmen des Panels „Megastädte: Alltag, Mobilität und Informalität”; Lange Nacht der Wissenschaften, Berlin 2014

    • Der Zusammenhang von räumlicher Mobilität und sozialer Ungleichheit an den Rändern Mexiko-Stadts. Das Fallbeispiel Cuautepec.‘
      im Rahmen des Panels „Mobilität und Gemeinschaft“; 9. Treffen des Nachwuchsnetzwerkes Stadt Raum Architektur, Chemnitz, 2013

  • Publikation

    • „Haltung provozieren“. Ein Gespräch über Möglichkeiten der Kooperation zwischen universitären Lehrveranstaltungen und stadtpolitischen Initiativen. sub\urban. zeitschrift für kritische stadtforschung Bd. 4 Nr. 2/3 (2016): Themenschwerpunkt: Bedingungen kritischer Wissensproduktion.