Personen

Kristina Korte

C01: Die Grenzen der Welt

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Humboldt-Universität zu Berlin
Universitätsstraße 3b
10099 Berlin

Vita

  • Wissenschaftlicher Werdegang

  • Seit 03/2018

    Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Sozialwissenschaften, Humboldt-Universität zu Berlin. Doktorandin im Sonderforschungsbereich “Re-Figuration von Räumen”.

  • 2010 - 2013

    M.A. Sozialwissenschaften, Humboldt-Universität zu Berlin

  • 2011 - 2012

    Auslandsjahr „Université de Provence“, Aix-en-Provence, Frankreich

  • 2006 - 2010

    B.A. Sozialwissenschaften mit Beifach Regionalstudien Asien/Afrika, Humboldt-Universität zu Berlin

  • 2008 - 2009

    Auslandssemester „Université Hassan II“, Mohammedia, Marokko

  • 03/2009 - 06/2009

    Forschungspraktikum am Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK)

  • Berufserfahrung

  • 2016 - 2018

    Bildungsreferentin im “Bundesfreiwilligendienst mit Flüchtlingsbezug” Verein Club Dialog e.V., Berlin

  • Seit 2015

    Dozentin der politischen Bildung (freiberuflich)
    Schwerpunkte: interkulturelle Bildung und Erlebnispädagogik

  • 2013 – 2015

    Referentin für interkulturelle Bildung
    Verein „Une Terre Culturelle“, Marseille

  • Auszeichnungen, Stipendien

  • 2007 - 2012

    Stipendiatin der “Studienstiftung des deutschen Volkes”

  • 2011 - 2012

    Reisestipendium für ein Auslandsjahr in Aix-en-Provence, Frankreich

  • 2009 - 2011

    Teilnahme am geisteswissenschaftlichen Kolleg “Gesellschaft und Staat im Wandel”

  • 2008 - 2009

    Reisestipendium für ein Auslandssemester in Mohammedia, Marokko

Forschungsschwerpunkte

    • Migration und Integration

    • Grenzforschung

    • Rassismus, Identität, Transkulturalität

    • Umweltpolitik und Klimawandel

Dissertation

“Unequal mobilities – selectivity, security and control at highly fortified borders”